Gäste

Spezial

 

Der FC Basel auf Weltreise 1964

 

Hannes ‹Pussy› Schmidhauser

 

Einwurf ZWÖLF

 

Die Englandversteher

 

Max Küng Lesung

 

Flutlichtparty mit Rev. Stoned Eye

 

Flutlicht Brunch

 

 

 

Der FC Basel auf Weltreise 1964

Freitag, 20 Uhr

 

Spezial

 

Eingeladene Flutlicht-Talkgäste:

Karl Odermatt

Roberto Frigerio

Heinz Blumer

Josef Kiefer

Kurt Walter

 

 

Hannes ‹Pussy› Schmidhauser

Freitag, 21.45 Uhr

 

Spezial

 

Eingeladene Flutlicht-Talkgäste:

Victor Tognola, Regisseur

Mario Cortesi, Verleger und Schmidhauser-Kenner

 

 

Einwurf ZWÖLF

Samstag, 19.15 Uhr

 

Mämä Sykora Journalist, Chefredaktor ‹zwölf› Fussballgeschichten aus der Schweiz

 

Sascha Török Kulturtäter, Art Director ‹zwölf›

Fussballgeschichten aus der Schweiz

 

Spezial

 

Der Vollerfolg der letzten Jahre ist auch an dieser Flutlicht-Ausgabe am Start:

 

Der Fussball bietet den Stoff, aus dem grosse ­Filme gemacht sind. Und dennoch wurde der Rasen für unzählige Regisseure schon zum Glatteis. Die zwölf-redaktion lädt ein zu einer Reise durch über 100 Jahre Film- und Fussballgeschichte mit ihren schönsten Ausrutschern, Pannen und Skurrilitäten.

 

 

Podiumsgespräch England

Samstag, ca. 22.30 Uhr

 

Gäste

 

Hanspeter ‹Düsi› Künzler

Fussball-, Musik- und Kunstjournalist

und Autor

 

Ausgehend von der Dokumentation über das ehemalige Enfant terrible der Premier League sprechen wir mit Hanspeter «Düsi» Künzler über das «ganze Wesen» des Englischen Fussballs. Der Zürcher lebt seit Jahrzehnten in London und verfolgt als Fussballkenner und Sportkorrespondent u.a. für die Neue

Zürcher Zeitung alle möglichen Regungen des Inselfussballs und seiner Protagonisten.  Der ideale Gesprächspartner im Grenzbereich englischer Fussball(-)Kultur.

 

 

Christoph Beutenmüller

Autor und Verleger des ‹London Fussball Guide›.

 

Auf zahlreichen Reisen besuchte er nicht nur Spiele und Stadien der englischen und schottischen Liga sowie internationale Begegnungen und freut sich jedes Mal wieder über die speziellen Regeln, die auf der Insel gelten sowie das kulinarische Angebot.

Die besondere Faszination liegt für ihn in London darin, dass hier riesige Fußballtempel mit Superstars von charmanten kleinen Dorfsportplätzen mit sympathischen leidenschaftlich kickenden Halbprofis nur wenige U-Bahn-Stationen entfernt liegen.

 

 

Max Küng

Sonntag, 12.30 Uhr

 

Lieber Max Küng, verstehst du etwas von Fussball? – Wir werden hören. Max Küng wurde 1969 in Maisprach geboren. Mit seiner kaufmännischen Lehre bei der UBS in Liestal verfolgte er noch das Ziel, Bankdirektor zu werden – reicher Bankdirektor. Daraus wurde

genauso wenig wie aus der später begonnenen Ausbildung zum Computerprogrammierer. Gut so, denn von seinen besten Qualitäten

profitieren nun alle. Seit im Jahr 2000 im ‹Magazin› des ‹Tages-Anzeigers› sein erster Beitrag erschienen war, starteten auch immer mehr Baslerinnen und Basler mit seinen witzigen Kolumnen und klugen Beiträgen in das Wochenende. 2016 erschien sein ebenso pointenreicher und scharfsinniger Roman

«Wenn du dein Haus verlässt, beginnt das Unglück».

 

 

FLUTLICHTPARTY

Rev. Stoned Eye (Basel)

Freitag, 22.30 Uhr

 

Wo Rev. Stoned Eye drauf steht, ist Thunder Boogie drin: Eine Mischung aus stampfendem Voodoo-Blues, abgrundtiefem Popcorn

und schrägen Orientals stellt die Frage, an welchen Gott dieser selbst ernannte Reverend glaubt – sicher ist er schwarz und rund und dreht sich mit 45 rpm.

 

Eintritt in der Tageskarte inbegriffen.

 

 

FLUTLICHT BRUNCH

Sonntag ab 11 Uhr

 

Geniesse am Sonntagmorgen das Festival und die Bar du Nord ganz speziell bei einem reichhaltigen Brunch und Lesung. Das

Brunchbuffett startet ab 11 Uhr und ist für CHF 30.– p.P. zu haben.

 

Für den Brunch bitte unter bar@garedunord.ch ­reservieren. Der Brunch ist nicht in der ­Tageskarte inbegriffen.